Chasse en Pays de LangresMention obligatoire pour toute utilisation : © Paul-Henri Pradeaux
Chasse en Pays de LangresMention obligatoire pour toute utilisation : © Paul-Henri Pradeaux
Chasse en Pays de LangresMention obligatoire pour toute utilisation : © Paul-Henri Pradeaux

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Umgebung, hat Langres starkes Spiel Potenzial. Diese Ressourcen unterliegen strengen Management. Land der grünen, kann man kommen über Wildschweine, Rehe und Hirsche, zur Freude der Jagd und Gourmets. Die südliche Abteilung ist auch bekannt für viele terrestrische Zugvögel (Amseln, Schnepfen) Hosting.
7300 Jäger nehmen ihre Lizenz in der Abteilung und 1000 Kämpfer von außen regelmäßig zu jagen.
Der Jäger muss die biologische Vielfalt der Natur zu bewahren verwalten unter Berücksichtigung der gemeinsamen Nutzung von Raum mit anderen Benutzern der Natur. Die Jagd ist oft unklar. Doch sie führt grundlegende Funktionen: Verwaltung von Wildtieren (Zählen, Jagd Plan, Sicherheit ...), Land (Hecken gepflanzt werden) oder die Gesundheitsüberwachung. Diese Tätigkeit ist nicht ein Hobby. Es ist viel mehr als ein Sport oder eine Leidenschaft.

Natur schützen, so verhalten, als mündige Bürger, das sind die Anforderungen, die die Jäger erfüllt werden müssen.

  • Informationen
  • Preise
Zeitplan :
Öffnungs Büros Jäger Vereinigung der Haute-Marne Von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr von Montag bis Freitag.
Die Jagd ist mittwochs geschlossen.
Zahlungsarten
  • Bank- und Postchecks
  • Bargeld
Idées de sorties
Rechercher sur le site
Contactez-nous
Office de Tourisme du Pays de Langres
Square Olivier Lahalle
BP16 - 52201 Langres cedex
Tél : 03 25 87 67 67
Fax : 03 25 87 73 33
info@tourisme-langres.com
Antragsformular
Météo
Ville d'Art et d'Histoire
Sites et cites remarquables
Plus Beaux détours de France
Id-Vizit en Pays de Langres
Fond européen